AGlasofGin

Dein Gin Onlineshop

Inhalt: 0,33 l

2,99

Mehrweg

(9,06 / l)

zzgl. 0,08 Pfand

Inhalt: 0,33 l

1,90

Mehrweg

(5,76 / l)

zzgl. 0,15 Pfand

Inhalt: 0,33 l

2,75

Mehrweg

(8,33 / l)

zzgl. 0,08 Pfand

Inhalt: 0,5 l

38,90

(77,80 / l)

Inhalt: 0,08 l

4,00

(50,00 / l)

Inhalt: 0,11 l

2,60

(23,63 / l)

Inhalt: 0,7 l

10,50

(15,00 / l)

Inhalt: 0,33 l

1,45

Mehrweg

(4,40 / l)

zzgl. 0,15 Pfand

Inhalt: 100 l

4,50

(45,00 / l)

-24%

Inhalt: 0,2 l

0,98

(4,90 / l)

Geschichte von Gin

Die Geschichte von Gin beginnt im 17. Jahrhundert in Holland, wo es als Medizin verwendet wurde. Später wurde es nach England eingeführt und wurde schnell sehr beliebt, insbesondere während der Regierungszeit von Königin Anne. Während dieser Zeit entwickelte sich Gin zu einer Massenkonsum-Spirituose und führte zu einer öffentlichen Gesundheitskrise, die als “Gin Craze” bekannt wurde. In den folgenden Jahrhunderten erholte sich die Beliebtheit von Gin und es wurde immer wieder neu definiert und neu erfunden, was zu den vielen verschiedenen Arten von Gin, die wir heute kennen, führte.

Arten von Gin

Es gibt viele verschiedene Arten von Gin, die sich in Geschmack und Aroma unterscheiden. Einige der bekanntesten Arten von Gin sind:

  • London Dry Gin: Dies ist der bekannteste und am häufigsten verwendete Gin-Stil. Es ist charakterisiert durch seinen klaren, trockenen Geschmack und ein deutliches Wacholder-Aroma.
  • Old Tom Gin: Dies ist eine frühere Form von Gin, die zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert beliebt war. Es hat einen süßeren Geschmack als London Dry Gin und wird oft für Cocktails verwendet.
  • Genever: Dies ist die ursprüngliche Form von Gin, die in Holland hergestellt wurde. Es hat einen malzigen Geschmack und wird oft als Basis für Cocktails verwendet.
  • Navy Strength Gin: Dies ist eine spezielle Form von Gin, die während des Zweiten Weltkriegs für die britische Marine hergestellt wurde. Es hat eine höhere Alkoholstärke und ein intensiveres Aroma als andere Arten von Gin.

Herstellung von Gin

Die Herstellung von Gin beginnt mit der Destillation von Alkohol und Wacholderbeeren. Dieser Alkohol wird dann mit anderen botanischen Zutaten gemischt und destilliert, um das endgültige Produkt zu erzeugen. Die exakte Formel und die Menge der botanischen Zutaten, die verwendet werden, variiert je nach Marke und Art des Gins.

Geschmack und Herstellung:
Gin kann in verschiedenen Geschmacksrichtungen hergestellt werden, je nach Zugabe von Gewürzen und Botanicals. Diese Botanicals werden gemeinsam mit Alkohol und Wasser destilliert, um eine Basis zu schaffen, die später mit Wasser auf Trinkstärke verdünnt wird. Klassischerweise werden Botanicals wie Koriander, Wacholderbeeren, Angelikawurzel, Orangenschalen und Zimtrinde verwendet.

Gin-Sorten:

Gin gibt es in vielen verschiedenen Sorten, die sich in Geschmack und Aroma unterscheiden. Hier sind einige der bekanntesten:

  • London Dry Gin: Dies ist der am weitesten verbreitete Gin-Stil. Er ist trocken und aromatisch, mit einem starken Wacholdernoten.
  • Plymouth Gin: Dieser Gin wird nur in Plymouth, England hergestellt und hat einen milderen Geschmack als London Dry Gin.
  • Old Tom Gin: Dies ist eine ältere Gin-Art, die einen süßeren Geschmack hat.
  • Genever Gin: Dies ist der ursprüngliche Gin-Stil und hat einen kräftigen, malzigen Geschmack.
  • New Western Gin: Dies ist eine moderne Art von Gin, die oft mit besonderen Botanicals und Aromen hergestellt wird.
    Einsatz in Cocktails:

Gin ist ein wichtiger Bestandteil vieler Cocktails, wie dem Martini, dem Negroni und dem Tom Collins. Gin eignet sich auch hervorragend für die Herstellung von Longdrinks und Tonic Water.

Gin ist ein klassischer und vielseitiger Spirituose, die in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich ist. Ob man ihn pur oder in Cocktails trinkt, Gin bietet immer ein unvergessliches Geschmackserlebnis.